Föhr - die grüne Insel

[strandImpression1.jpg]
Insgesamt wollen auf Föhr rund 82 km² entdeckt werden, wobei sich die Insel über eine Länge von 12,5 km und eine Breite von 8,5 km erstreckt. Für Radfahrer ideal - der höchste Punkt liegt gerade einmal 13 m über N.N.

Neben der einzigen Stadt der Insel - Wyk - gibt es noch 11 weitere Dörfer, die sich über die Insel verteilen. Zu entdecken gibt es u.a. 6 Vogelkojen, 5 Windmühlen, 3 historische Kirchen, die Lehmbecksburg sowie den 15 km langen Sandstrand. Alle Ziele sind bequem über insgesamt 144 km Radwege zu erreichen.

Für denjenigen, der seine Ruhe sucht, ist das weitläufige Föhrer Hinterland perfekt. Auch Naturliebhaber und Beobachter der Tierweld werden hier voll auf ihre Kosten kommen. Wer doch lieber ein wenig Unterhaltsames braucht, dem wird in Wyk einiges geboten.

Sie wollen es in Ihrem Urlaub sportlich angehen, da hätten wir einige Vorschläge:
  • Radfahren oder Laufen auf langen Wegen und Stränden
  • Strandsport jeder Art: Beach-Volleyball, Frisbee, Beach-Soccer, Sandburgen bauen, Schwimmen, etc.
  • Golfen
  • das aquaWYK bietet: Fitness- und Gesundheitszentrum, Meerwasser-Wellenbad, Sauna

In Wyk steht Ihnen außerdem noch zur Verfügung:

  • Kino
  • der Hafen mit Fischmarkt
  • Shopping
  • ...

Weitere Infos zur Insel finden Sie unter www.foehr.de

Eine kleine Auswahl "what to do" haben wir hier zusammengestellt.

[winterlandschaft2.jpg]